Liebe Wanderfreunde,

Wie lan­ge ist es her, dass wir gemein­sam unter­wegs waren.
Dass wir dem hek­ti­schen Treiben der Küste ent­flo­hen und in die Stille des Hinterlandes ein­ge­taucht sind. Dass wir die Freundlichkeit und Gelassenheit der Menschen in den Bergdörfern erlebt haben… Wie ver­mis­sen wir die grü­nen Täler, die mit blü­hen­dem Oleander geschmück­ten Barrancos und die mit Blumen über­zo­ge­nen Berghänge. Und auch den Blick von den Gipfeln über die frucht­ba­re Landschaft hin­weg bis hin zum Meer. 

Ich hof­fe, ich konn­te Euch in die­ser tris­ten Zeit eine klei­ne Hilfestellung mit mei­nen in der CBN ver­öf­fent­lich­ten Routen geben. Und zu zweit durf­te man ja bis­her fast immer unter­wegs sein. Aber natür­lich ver­mis­sen wir alle das gewohn­te lie­bens­wer­te „Miteinander“ – getreu dem Motto des Euroclubs „Gemeinsam Schönes erleben“. 

Wir Wanderführer hof­fen nun, dass die­ses Miteinander bald wie­der sein darf. Deshalb sind wir gera­de damit beschäf­tigt, einen Wanderplan für das rest­li­che 1. Halbjahr zu erstel­len. Da wir immer posi­tiv in die Zukunft schau­en wol­len, hof­fen wir, am Mittwoch, dem 17. März, mit einer leich­ten Wanderung begin­nen zu können.

Natürlich wer­den wir uns wie immer an die gel­ten­den Corona-Bestimmungen hal­ten. Und weil das Wandern vor­aus­sicht­lich nur in klei­nen Gruppen mög­lich sein wird, ist eine vor­he­ri­ge Anmeldung beim jewei­li­gen Wanderführer unbe­dingt erfor­der­lich. Wer sich nicht anmel­det, hat lei­der kei­ne Chance dabei zu sein.

Bitte seht dies­be­züg­lich regel­mä­ßig auf die Homepage des Clubs, dort fin­det Ihr die neu­es­ten Nachrichten.

In die­sem Sinne ver­su­chen wir noch ein wenig durch­zu­hal­ten, freu­en uns aber jetzt schon auf unse­re Wanderungen und…

…auf den Weg, egal ob eben oder steil, schmal oder breit, denn der Weg ist das Ziel!! 

Ingrid Lechner
Wanderleitung

28. Februar 2021 – Mitteilung der Aktivgruppe Wandern
Euroclub Denia