Nº 7/Februar-19

Deutsch – spanischer Sprachenaustausch 

Beim Amt für Aus­län­der­an­ge­le­gen­hei­ten im Ayun­ta­mi­en­to Dénia lie­gen sie­ben neue Bewer­bun­gen von spa­ni­schen Deutsch­schü­lern vor, die einen Spra­chen­aus­tausch mit deutsch­spra­chi­gen Bür­gen suchen. In der Regel trifft man sich ein­mal wöchent­lich pri­vat oder in einem Café. Eine hal­be Stun­de wird deutsch gespro­chen, eine hal­be Stun­de spa­nisch. Kos­ten ent­ste­hen kei­ne.

Dies sind die spa­ni­schen Bewer­ber:

  • 2 muje­res de 38 y 42 años, nivel A2 de ale­mán, viven en El Ver­ger.
  • 1 mujer (28 años) nivel B1, resi­den­te en Ondara.
  • 1 hombre (36 años), nivel A2, resi­den­te en Gata de Gor­gos.
  • 2 muje­res (36 y 34 años), nivel A2, resi­den­tes en Dénia
  • 1 hombre (27 años), nivel A2, resi­den­te en Dénia.

Wer an einen Kon­takt inter­es­siert ist, mel­de sich bit­te bei 

Enric Giljgil@ayto-denia.es

ALCALDIA
COOPERACIONRELACIONES INTERNACIONALES
Pla­ça Con­sti­tu­ció, 10 · 03700 Dénia
Telf.: 96 578 01 00 · Ext. 1208


Reiseleitung

5 Tages-Rei­se an die Cos­ta-Tro­pi­cal vom 5. – 9. Mai

Eine tol­le Rei­se, die jedem etwas bie­tet. Wo sowohl Städ­te wie Mala­ga und Dör­fer im anda­lu­si­schen Stil, wie auch land­schaft­lich sehr reiz­vol­le Gegen­den besucht wer­den (sie­he Infor­ma­ti­ons­blatt) oder Infos an den Club­aben­den oder per Tel. 695 918 903 \ 966 474 305

Bit­te rasch anmel­den. Das Hotel drängt auf bal­di­ge Bestä­ti­gung der reser­vier­ten Zim­mer.

22. Febru­ar Tages­aus­flug nach Vil­la­jo­yo­sa (Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re)

5. April Tages­rei­se nach Gandia/Cullera

mit Besuch des „Monas­te­rio de San Jéroni­mo de Cotal­ba“ und des Her­zogs­pa­las­tes der Fami­lie Bor­ja in Gan­dia (sie­he Infor­ma­ti­ons­blatt)

Edith


Europawahl

Am 26. Mai 2019 fin­den die Wah­len zum Euro­päi­schen Par­la­ment in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land statt. Hier der Link zum Deut­schen Kon­su­lat in Bar­ce­lo­na und die Infor­ma­ti­ons­bro­schü­re


Dénia


Ruta de Tapas

Die Ruta de Tapas Guía­ME Dénia, orga­ni­siert von Guía­ME Comu­ni­cació in Zusam­men­ar­beit mit Turis­mo Dénia und der Aso­cia­ción de Empre­sa­ri­os de Hos­tele­ría y Turis­mo de la Mari­na Alta (Aeht­ma), fei­ert vom 15. Febru­ar bis 14. März ihre vier­zehn­te Auf­la­ge unter Betei­li­gung von 40 Restau­rants. Alle teil­neh­men­den Restau­rants und Bars ser­vie­ren die Tapas, die sie für die­se Rou­te kre­iert haben, inklu­si­ve Wein, Glas Bier oder Wer­mut zum Preis von 3 €.

Das Restau­rant, das die Publi­kums­wahl gewinnt, erhält neben einer von Guía­ME gelie­fer­ten Gedenk­ta­fel auch einen Außen­ofen Modell „faló“ mit freund­li­cher Unter­stüt­zung der Fir­ma Fue­go Difu­sión aus Dénia.
Der Zweit­plat­zier­te erhält die Gedenk­ta­fel von Guía­ME und zusätz­lich eine Mit­tag- oder Abend­essens­pro­be, die vom Restau­rant Mena ange­bo­ten wird.

Der Aeht­ma-Preis wird auch an das Unter­neh­men ver­ge­ben, das die bes­te von einer Fach­ju­ry aus­ge­wähl­te Tapa her­stellt, bestehend aus einer Gedenk­ta­fel und dem Auf­ent­halt mit Über­nach­tung in einem Hotel mit Abend­essen und Früh­stück im Hotel „La Font d’Alcalà in Alca­là de la Jova­da“.

Turis­mo Dénia wird eine Gedenk­ta­fel an das Haus mit den bes­ten Tapas aus loka­len Pro­duk­ten lie­fern und mit einem gas­tro­no­mi­schen Erleb­nis der Spit­zen­kü­che für zwei Per­so­nen in einem Restau­rant in Dénia zusam­men­ar­bei­ten.

Die Tapas-Rou­te belohnt das teil­neh­men­de Publi­kum auch mit meh­re­ren Prei­sen unter den­je­ni­gen, die ihren Bewer­tungs­pass mit min­des­tens 15 bewer­te­ten Tapas aus­ge­füllt und abge­ge­ben haben. Die Prei­se der Ver­lo­sung sind ein Tapas-Din­ner für zwei Per­so­nen in den Restau­rants, die den ers­ten und zwei­ten Preis der Rou­te erhal­ten haben, in den von Aeht­ma ver­ge­be­nen Räum­lich­kei­ten und in der Ein­rich­tung, die den Dénia Tou­ris­mus­preis gewon­nen hat, sowie eine Hotel­nacht mit Abend­essen und Früh­stück für zwei Per­so­nen im Hotel Los Ange­les, mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von Aeht­ma und einem Gour­met-Korb mit Pro­duk­ten aus dem Land, die von der Peña Gas­tronó­mi­ca „La cata“ gelie­fert wer­den.

Auch unter den Teil­neh­mern, die die 40 Tapas der Rou­te durch die App „Rut­ap­pa“ bewer­tet haben, wird eine Geschenk­kar­te des „Por­tal de la Mari­na“ Ein­kaufs­zen­trum im Wert von 500 € ver­lost.

Die an die­ser XIV. Ruta de Tapas de Dénia teil­neh­men­den Betrie­be sind:
Ama­zo­nas, Bonan­za, Bava­ria Bräu, Boca­fi, Bode­gas Galia­na, Bona­not­te, Casa Ben­jamín, Di Vino, El Can­tó, El Comercio, El Con­vent, El Jamo­nal de Ramo­net, El Mos­set, El Port, El Redolí, Ent­re Aro­mas, Havan­nah, La Cova Tal­là, La Cua­ren­tena, La Cui­na de Pepa, La Glo­rie­ta, La Late­ría, La Llau­ra­do­ra de Lore­to, La Mar de Chu­la, La Sabro­sa Taque­ría, La Tra­vie­sa, Lizar­rán, Més que Tapes, Poin­ter, Smi­le, Tapes del Port, Tas­ca Eula­lia, Tas­ca La Car­me, Tas­ca Les Mon­ges, Tas­ca Ramo­net, Taver­na Els Cosins, Tem­pura Bar & Grill, Ter­ra de Sabor, Toma Jamón und Txo­ko Bar.


Das I. Tor­neo de La Fal­le­ra Cala­ve­ra fin­det am 4. März um 18.30 Uhr in der Casa de Cul­tu­ra de Dénia statt, orga­ni­siert vom Spie­le­ver­lag Zom­bi Pael­la in Zusam­men­ar­beit mit dem Kul­tur­amt Dénia.

Am Tur­nier neh­men Enric Agui­lar aus Dénia, der Schöp­fer die­ses belieb­ten Kar­ten­spiels, und das Team der Sen­dung Trau la Len­gua de À Punt Tele­vi­si­on teil, das eini­ge der Spie­le für einen Bericht über Brett­spie­le auf­zeich­nen wird.

Die Teil­neh­mer des Tur­niers wer­den um die fol­gen­den Prei­se kämp­fen:

- Ein Spiel von La Fal­le­ra Cala­ve­ra.
- Eine Ein­heit von’La Fal­le­ra Cala­ve­ra 2: els ingre­dients de la discòr­dia‘, der Erwei­te­rung des Spiels.
- 2 außer­ge­wöhn­li­che Kar­ten des Spiels – exklu­si­ve Kar­ten, die nicht zum Ver­kauf ste­hen.

Die Anmel­de­pe­ri­ode ist ab sofort eröff­net. Inter­es­sen­ten wer­den gebe­ten, bis zum 4. März eine E-Mail an info@zombipaella.com mit Vor- und Nach­na­me sowie Tele­fon­num­mer zu sen­den.

La Fallera Calavera, das valencianische Kartenspiel

La Fal­le­ra Cala­ve­ra ist ein Kar­ten­spiel auf Valen­cia­nisch, das Zom­bie­the­men mit Popu­lär­kul­tur und ein­hei­mi­scher Folk­lo­re ver­bin­det. Nach­dem sie in einem Mas­cle­tà an einem Sicher­heits­feh­ler gestor­ben sind, kehrt eine Fal­le­ra ins Leben zurück, die in einen Zom­bie ver­wan­delt wur­de. Es gibt nur einen Weg, ihren apo­ka­lyp­ti­schen Zorn zu beru­hi­gen: ihr eine gute Pael­la zu kochen.

Im Fal­le­ra Cala­ve­ra Spiel ver­wen­den die Spie­ler ein Deck mit 102 Kar­ten, um 5 Zuta­ten der Pael­la zu sam­meln. Der ers­te Spie­ler, der dies tut, indem er Schät­ze, Kampf­kar­ten oder spe­zi­el­le Kar­ten ver­wen­det, gewinnt das Spiel.

Es ist ein schnel­les Spiel, mit viel Inter­ak­ti­on zwi­schen den Spie­lern und vie­len und sehr unter­schied­li­chen Situa­tio­nen.

In sei­nen 7 Aus­ga­ben wur­den mehr als 25.000 Ein­hei­ten von La Fal­le­ra Cala­ve­ra ver­kauft, die einen zwei­ten Teil und einen gleich­na­mi­gen Roman ent­hal­ten, der eben­falls von der Enric Agui­lar geschrie­ben wur­de. Das Spiel kann online oder in Geschäf­ten wie Púb­lics, in Dénia, FNAC oder Aba­cus gekauft wer­den.


Klavierfestival in Vila Joyosa


L’Exquisit Mediterrani“: Die Großartigkeit der Region zeichnet sich durch den Geschmack aus

Die valen­cia­ni­sche Gas­tro­no­mie spie­gelt all das wider, was die Regi­on Valen­cia aus­zeich­net: Die Tie­fe und Far­be der Mee­res- und Berg­land­schaf­ten, die Wär­me des Kli­mas, eine weit­rei­chen­de Geschich­te und die unver­gleich­li­che Qua­li­tät der Gar­ten­pro­duk­te, natür­lich neben vie­len ande­ren reiz­vol­len Din­gen.

Lesen Sie mehr

News

Entdecken Sie die Poesie der Wüstenquellen

Der Natur­park der Desert de les Pal­mes in Beni­ca­sim ver­birgt vie­le Ecken, die einen zum Tag­träu­men ein­la­den. Ent­de­cken Sie die­ses Gebiet, es ist prä­de­sti­niert für poe­ti­sches Wan­dern.

Lesen Sie mehr

Bereiten Sie sich auf den Oscar in Castellón vor

Cas­tel­lón wird erneut Büh­ne für das berühm­te Oscar-Wochen­en­de. Mit der Eröff­nung des Cas­tel­ló Neg­re-Fes­ti­vals erwar­tet sie die Quint­essenz der sieb­ten Kunst.

Lesen Sie mehr

Webcam

2 Personas

Auf und ab in der Regi­on Valen­cia wur­den Dut­zen­de Kame­ras instal­liert, damit Sie sich infor­mie­ren und die Land­schaft die­ser Regi­on auch aus der Distanz her­aus und bequem über unse­re Web­sei­te genie­ßen kön­nen. Möch­ten Sie wis­sen, wie ein gewis­ser Strand aus­sieht? Wie belebt ein Platz ist? Wen­den Sie sich an uns, wir sind Ihre Augen vor Ort.

Lesen Sie mehr

Wissenswertes

Cervera del Maestre

Cer­ve­ra del Maes­t­re bie­tet ein brei­tes Ange­bot, um die Natur beim Sport zu genie­ßen. Fünf Sek­to­ren, in denen Sie klet­tern, den Wan­der­weg „Pedra en sec“ bestrei­ten, die römi­sche Rou­te und den berühm­ten Jahr­tau­sen­de­al­ten Oli­ven­baum bestau­nen kön­nen. Die Burg, die die Gemein­de domi­niert, birgt selbst vie­le Legen­den.

Lesen Sie mehr


Was läuft am Wochenende und danach? – Auswahl Veranstaltungstipps
Geführ­te Spa­zier­gän­ge und Exkur­sio­nen und Besich­ti­gun­gen der Gemein­den
Els Poblets: Poe­sie-Rezi­tal Josep Ori­hu­el, am Pia­no beglei­tet von Clàu­dia Orto­là
Dénia: Nach­wuchs-Orts­ka­pel­le
Jávea: Hafen­kir­che Lore­to: Salz­burg-Duo Yvon­ne Timoia­nu (Vio­lon­cel­lo) und Alex­an­der Pre­da (Pia­no) mit Mozart (gra­tis)
Benita­chell: Rest. La Cumbre: Valen­tins-Essen / Mos­ca­tell-Ver­kös­ti­gung
Teula­da-Mor­ai­ra: Audi­to­ri­um: Ope­ra 2001 mit „Madame But­ter­fly“
Benis­sa: Kin­der-Musi­cal „El tre­sor de Ben­imas­sot“ und Kurs Räu­ber­ver­klei­dung (ab 3 J., gra­tis)
Cal­pe: Live-Über­tra­gun­gen Roy­al Ope­ra House, Lon­don: Bal­lett Don Qui­jo­te
Altea: Altea la Vel­la: Fies­tas San­tís­si­mo Cris­to de la Salud
Alfaz del Pí: Forum Mare Nostrum: Beaux Arts String Trio mit Bach, Beet­ho­ven, Cas­sa­do
Ben­i­dorm: Ali­can­te: Pro­gramm Tea­tro Princi­pal / Konzerte/Fiestas Ben­i­dorm
Regi­on: Kino­pro­gram­me
Regi­on: Pro­gram­me der deutsch­spra­chi­gen Ver­ei­ne