Nº 24/Juni-19

Sommerpause

Am Diens­tag haben wir mit unse­rem Som­mer­fest das 1. Halb­jah­res­pro­gramm been­det. Zwar haben wir auf Grund des ungüns­ti­gen Wet­ters dies­mal im Saal gefei­ert, aber es war den­noch ein Som­mer­fest.

Das 2. Halb­jahr star­ten wir am 10. Sep­tem­ber um 20:00 Uhr in der Bar ISA mit einem Glas San­gria.

Eini­ge Aktiv­grup­pen tref­fen sich auch in den Som­mer­mo­na­ten. Die Gym­nas­ti­ker tref­fen sich vor­erst wei­ter um 9:30 Uhr; die Rad­fah­rer um 10:00 Uhr ohne fes­tes Pro­gramm.

Und das News­let­ter-Team wird auch pau­sie­ren.

Wich­ti­ge Mit­tei­lun­gen und die monat­li­chen Kul­tur­pro­gram­me wer­den wir wei­ter­hin ver­tei­len, aller­dings nicht im fes­ten wöchent­li­chen Rhyth­mus.

Wer etwas mit­zu­tei­len hat, soll­te sich recht­zei­tig an den

newsletter@euroclub-denia.com wen­den.

Wir vom News­let­ter-Team – Rüdi­ger und Aloys – wün­schen allen Lesern einen inter­es­san­ten Som­mer.

♦ ♦ ♦

Ritterburg an der Costa Blanca

Ken­nen Sie die ein­zi­ge erhal­te­ne Rit­ter­burg hier an der Cos­ta Blan­ca?

Einst war die­se Burg­an­la­ge als Temp­ler­burg bekannt, doch die neu­es­ten Unter­su­chun­gen der Burg­mau­ern wei­sen in eine ande­re Rich­tung. In den let­zen Jah­ren wur­de die Anla­ge lie­be­voll restau­riert und vie­le inter­es­san­te Details, Zeich­nun­gen, Graf­fi­ti und Male­rei­en war­ten heu­te noch auf Deu­tun­gen. So ein beson­de­res Graf­fi­ti, wel­ches einen Zwei­kampf zwi­schen einem Rit­ter und einem Pfau zeigt.

Wer waren die bei­den? Wel­che Bedeu­tung könn­te dies haben? Rät­seln Sie mit!

Mitt­woch 19. Juni

Besuch des Cas­tell von For­ma – Temp­ler, Rit­ter und begna­de­te Hand­wer­ker.

  • Die Burg von For­ma, die ein­zi­ge noch erhal­te­ne Burg der Gegend hier, gibt ihre Geheim­nis­se nur zöger­lich preis.
  • Eine wah­re Schatz­gru­be; Erklä­run­gen vom spa­ni­schen Fach­mann, mit Über­set­zun­gen ins Deut­sche.
  • Bur­gein­tritt 3 €.
  • Tref­fen um 10 Uhr vor dem Déni­treff, in Dénia (Fahrt­ge­mein­schaf­ten mög­lich) anschlie­ßend Fahrt nach For­na (Nach Pego, Rich­tung Adsub­ia, danach rechts ab).
  • alter­na­tiv -> Tref­fen am Park­platz vor der Burg For­na um 10:40 Uhr
  • Anschlies­send Mit­tag­essen auf Wunsch im uri­gen Gast­haus Nau­ti­lus am Haupt­platz von For­na.
  • Hier­zu bit­te anmel­den Tel. und wei­te­re Info: 965 788 840.

Wir sehen uns

Ilse Küb­ler

♦ ♦ ♦


Púr­pura Pan­sa Saxo­pho­ne Quar­tet

Manu­el A. Rome­ro, Sopran­sa­xo­phon, Sopran­sa­xo­phon

Juan­lu Gozál­vez, Alt­sa­xo­phon

Héc­tor Andrés, Tenor­sa­xo­phon

Javier Teruel, Bari­ton­sa­xo­phon, Bari­ton­sa­xo­phon

Púr­pura Pan­sa ist der­zeit eines der Saxo­phon­quar­tet­te mit der größ­ten Aus­strah­lungs­kraft der spa­ni­schen Musik­sze­ne. Sie haben ihre Tätig­keit Ende 2009 auf­ge­nom­men und nach mehr­jäh­ri­ger beruf­li­cher Tätig­keit bereits zwei CDs ver­öf­fent­licht: UNUA 2012 und SAXOFONIA 2014.

Das Reper­toire und die Stär­ke der Live-Auf­trit­te sind die Stär­ken einer Grup­pe, die auch auf die Inter­pre­ta­ti­on neu geschaf­fe­ner Wer­ke setzt und mit renom­mier­ten Kom­po­nis­ten zusam­men­ar­bei­tet.

Zu den Auf­trit­ten gehö­ren Kon­zert­rei­sen in ver­schie­de­ne euro­päi­sche Län­der und Live-Auf­trit­te für Radio Nacio­nal de España. Dar­über hin­aus geben sie Kur­se als Gast­pro­fes­so­ren am Con­ser­va­to­rio Supe­ri­or de Músi­ca de Utrecht (Hol­land). Par­al­lel zur Kon­zert­tä­tig­keit orga­ni­siert Púr­pura Pan­sa das jähr­li­che SAXEM Inter­na­tio­nal Fes­ti­val, bei dem sich jedes Jahr mehr als fünf­zig Stu­den­ten und renom­mier­te inter­na­tio­nal renom­mier­te Pro­fes­so­ren wie Johan van der Lin­den tref­fen, mit denen sie eine enge beruf­li­che Bezie­hung pfle­gen.

Das Som­mer-Kon­zert in der Albar­da Gar­den bereits orga­ni­siert. Wir sehen uns!

Datum: 29, Juni
Beginn: 18.00 Uhr. Nach Kon­zer­ten­de wird eine Erfri­schung gereicht
Spen­de: 15 €. Fun­dem-Miglie­der: 12 €

Ein­tritts­kar­ten sind zu erhal­ten:
– Im Vor­ver­kauf im Inter­net: Tickets kau­fen
– Im Vor­ver­kauf an den bekann­ten Ver­kaufs­stel­len (sie­he unten)
– im Ver­kauf am Kon­zert­tag ab 17.00 Uhr am Gar­ten­ein­gang (nach Ver­füg­bar­keit)

Außer­dem kön­nen Kar­ten unter fundem@fundem.org o Whats­App 696 975 290

Wir emp­feh­len in jedem Fall den Vor­ver­kauf zu nut­zen (direkt oder im Inter­net), um den Kon­zert­tag bes­ser orga­ni­sie­ren zu kön­nen.

  • Fun­dem. Büro Valen­cia. Maria­no Benl­li­ure Plan, nº 5, pta. 29 – Mon­tag bis Frei­tag: 9 bis 14 Uhr
  • Fun­dem. Albar­da Gar­den. Ped­re­guer. C/ Baix Vinalopó, 8 – Urb. La Sel­la. Ped­re­guer – Mon­tag bis Sonn­tag: 10 bis 14 Uhr
  • Kul­tur­zen­trum der Stadt­ver­wal­tung Ped­re­guer. Glo­rie­ta de la Creu, 14 – Mon­tag bis Frei­tag: 10 bis 14 Uhr.
  • Cos­ta Blan­ca Nach­rich­ten, CBN-Benis­sa. Avda País Valen­cià, 1 – Mon­tag bis Frei­tag: 9 bis 17 Uhr
  • Publics Buch­hand­lung. Dénia. C/ Patri­cio Fer­rán­diz, Nr. 16 – Mon­tag bis Sonn­tag: 8 bis 21:30 Uhr
  • Pro Akus­tik. Dénia. Avda. Joan Fus­ter 28 C – Mon­tag bis Frei­tag: 9:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • Ama­zing Restau­rant. Denia. c/ Mar­qués de Cam­po, 9 A – Mon­tag bis Sonn­tag: 8.00 bis 22.00 Uhr.
  • Nach­hal­ti­ger Gar­ten Crta De Gata, 64; Jávea – Mon­tag bis Sams­tag 8:30 bis 17:30 Uhr
  • SERVIDEN- Resi­den­cia LA SELLA c/ de la Safor, s/n (Gewer­be­ge­biet) Tel: 965761274 – Mon­tags, mitt­wochs und sams­tags von 10 bis 13 Uhr – Diens­tags, don­ners­tags und frei­tags von 9:30 bis 13:30 Uhr und von 16:30 bis 19 Uhr.

♦ ♦ ♦

Club­pro­gramm 2. Halb­jahr 2019

Das Club­pro­gramm 2. Halb­jahr 2019 ist hier ver­füg­bar.

♦ ♦ ♦

Dénia

Spanisch Sprachkurs

  1. Die Deput­a­ción Ali­can­te bie­tet in die­sem Jahr wie­der einen Online-Sprach­kurs für aus­län­di­sche Resi­den­ten an. (Dau­er 12 Mona­te).
  1. NEU: Spa­nisch als Fremd­spra­che in EOI Dénia
  • Über den Aus­län­der­bei­rat im Ayun­ta­mi­en­to Dénia wur­de erreicht, dass an der EOI Sprach­schu­le wie­der Spa­nisch­kur­se für Aus­län­der ange­bo­ten wer­den
  • Es wer­den vier ver­schie­de­ne Niveau­stu­fen ange­bo­ten
  • Kur­se fin­den 2x pro Woche statt
  • Spa­nisch als Fremd­spra­che -Offi­zi­el­le Sprach­schu­le Dénia – das offi­zi­el­le Doku­ment mit den Anmel­de­da­ten

♦ ♦ ♦

Jazz Els Poblets

Frei­tags vom 7. Juni bis 5. Juli, jeweils von 21:30 bis 22:00 Uhr und 22:30 bis 23:00 Uhr in ver­schie­de­nen Bars/Restaurants.

Am 14. Juni: Perk­me­tall Sex­tet in der Bar Tempt­a­ci­ons

(Wie zwi­schen­zeit­lich zu erfah­ren war, sind recht­zei­ti­ge Tisch­re­ser­vie­run­gen unbe­dingt emp­feh­lens­wert!)

♦ ♦ ♦

♦ ♦ ♦


♦ ♦ ♦

Veracedario lebt den Sommer von A bis Z in der Region Valencia

Der Som­mer steht vor der Tür und es ist ein guter Zeit­punkt, dar­über nach­zu­den­ken, was Sie erwar­ten, wenn Sie Ihre Som­mer­fe­ri­en in der Regi­on Valen­cia genie­ßen möch­ten.
Lesen Sie mehr

News

Torrevieja und El Mar servieren Ihnen das Beste aus dem Mittelmeerraum

Die mari­ti­men Köst­lich­kei­ten der Küs­te von Ali­can­te erwar­ten Sie mit erst­klas­si­ger Gas­tro­no­mie, die auf loka­len Pro­duk­ten und inno­va­ti­ven Vor­schlä­gen basiert. Ver­pas­sen Sie nicht die Gele­gen­heit, an dem Mee­ting teil­zu­neh­men und ent­de­cken Sie, wel­che Über­ra­schun­gen die Köche aus Tor­re­vie­ja für Sie bereit­hal­ten.

Lesen Sie mehr

Genießen Sie Kunsthandwerk und Umweltschutz in einer neuen Ausgabe des Arrabal Cultural in Chelva

Der Mer­ca­do del Rabal in Chel­va lädt Sie ein, unter Dut­zen­den von Stän­den eine gan­ze Welt hand­ge­fer­tig­ter Pro­duk­te zu ent­de­cken, die Sie bei Work­shops, Akti­vi­tä­ten und einer fest­li­chen Atmo­sphä­re genie­ßen kön­nen. Kreu­zen Sie auf Ihren Kalen­der an: 15. und 16. Juni.

Lesen Sie mehr

Webcam

Auf und ab in der Regi­on Valen­cia wur­den Dut­zen­de Kame­ras instal­liert, damit Sie sich infor­mie­ren und die Land­schaft die­ser Regi­on auch aus der Distanz her­aus und bequem über unse­re Web­sei­te genie­ßen kön­nen. Möch­ten Sie wis­sen, wie ein gewis­ser Strand aus­sieht? Wie belebt ein Platz ist? Wen­den Sie sich an uns, wir sind Ihre Augen vor Ort.
Lesen Sie mehr

Wissenswertes

Losa del Obispo

Ver­ei­nen Sie einen kul­tu­rel­len und einen gas­tro­no­mi­schen Besuch in Losa del Obis­po und ent­de­cken Sie den Mon­te de La Ata­layue­la, eine der her­aus­ra­gends­ten archäo­lo­gi­schen Stät­ten der valen­cia­ni­schen Bron­ze­zeit. Ver­ges­sen Sie nicht, zwei der bekann­tes­ten Gerich­te der hie­si­gen Küche zu pro­bie­ren: die Olla Chur­ra und Gach­as (eine Art Brei).
Lesen Sie mehr

♦ ♦ ♦

Auswahl Veranstaltungstipps