Radtour zum Parc Natural de l’Albufera

Die Aktivgruppe Radfahren des Euroclub Denia unter­nahm erst­mals eine mehr­tä­gi­ge Radtour. 30 Teilnehmer star­te­ten am Sonntagmorgen um 9 Uhr in zwei Gruppen mit dem Ziel Parc Natural de l’Albufera, beglei­tet von einem Fahrzeug, in dem sich das gan­ze Gepäck befand. In Gandia wur­de eine grö­ße­re Pause ein­ge­legt, bevor es wei­te­re 30 km mit dem Rad nach Cullera ins Hotel ging.

Am zwei­ten Tag führ­te die Tour durch die Reisfelder, vor­bei an Erntefahrzeugen, nach El Palmar, wo die Fahrräder abge­stellt wur­den und die Reise mit dem Boot wei­ter ging. Nach einer kur­zen Getränkepause fuhr die Gruppe dann zum ein­zi­gen höhe­ren Punkt in dem total fla­chen Gebiet, zum Montana dels Sants. Dort traf man sich wie­der mit den Teilnehmerinnen im Begleitfahrzeug, die selbst­ge­mach­te Bocadillos für alle gerich­tet hat­ten. Gestärkt ging es dann wie­der Richtung Hotel zum gemein­sa­men Abendessen und anschlie­ßend gemüt­li­chen Zusammensitzen.

Am drit­ten Tag ging es bei genau­so schö­nem Wetter wie die bei­den Tage zuvor, mit viel Sonne und wenig Wind, wie­der Richtung Denia. Nach einem Zwischenstopp in der Nähe des Vereinslokals ende­te die Fahrt nach über 180 km ohne grö­ße­re Zwischenfälle, wo sie am Sonntag begon­nen hat­te. Alle waren sich einig, dass eine ähn­li­che Fahrt im nächs­ten Jahr unbe­dingt wie­der­holt wer­den soll­te.

Armin

22.–24.09.2019 – 3‑Tages-Fahrt nach Cullera
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!