Der spa­ni­sche Präsident Pedro Sanchez hat am ver­gan­ge­nen Samstag neue Änderungen des Alarmzustands des Landes auf­grund der Coronavirus-Pandemie ange­kün­digt. Einerseits hat Sanchez ange­ge­ben, dass die Sperre ab dem von ihm fest­ge­leg­ten Datum, dem 26. April, um wei­te­re 15 Tage ver­län­gert wird. So wird der Aufenthalt zu Hause bis zum 9. Mai ver­län­gert, obwohl neue Ausnahmen auf­ge­nom­men wur­den. Kinder bis zu 12 Jahren kön­nen ab Montag, dem 27. April, für kur­ze Zeit und in Begleitung ihrer Eltern aus­ge­hen, wobei die Bedingungen und kon­kre­ten Maßnahmen noch mit den Experten fest­ge­legt wer­den müs­sen. 

Dénias Apotheken berich­ten, dass die Masken, die an älte­re Menschen und Personen in Risikogruppen abge­ge­ben wer­den – über die Gesundheitskarte – ein­ge­trof­fen sind. Diese kos­ten­lo­sen Masken wer­den in bis zu drei Einheiten an Personen über 65 und Risikogruppen aus­ge­ge­ben. Apotheken bestä­ti­gen, dass sie nächs­te Woche mit der Gesundheitskarte oder der SIP-Nummer abge­holt wer­den kön­nen. Es ist nicht not­wen­dig, dass alle zur glei­chen Zeit gehen, um so Menschenmassen zu ver­mei­den. Berichten zufol­ge sind Masken für alle Personen in den oben genann­ten Gruppen garan­tiert.

Wie schon berich­tet, kön­nen in Els Poblets die­se Masken tele­fo­nisch bei der Farmacia (Tel. 96 647 4061) bestellt wer­den.

Bitte aktu­el­len Hinweis der Aktivgruppe Reisen beach­ten!

20.04.2020 – Ausgangssperre ver­län­gert / Masken
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!