Der hef­ti­ge Regen am ver­gan­ge­nen Dienstag hat­te so man­chem Mitglied die Lust geraubt in die ISA zu kom­men, um sich den Jahresrückblick der Aktivgruppen anzu­schau­en. Und den­noch waren gute fünf­zig Interessierte gekom­men. Den Abend mode­rier­te der Vizepräsident. Die Aktivgruppenleiter wur­den kurz mit ihrer Homepageseite vor­ge­stellt und über­nah­men dann jeweils selbst das Mikrofon für ihre Berichte, die mit inter­es­san­ten Fotos und Videos ergänzt wur­den.  

Es begann Ingrid Lechner für die Wandergruppe, gefolgt von Rüdiger Jung für die PC-Gruppe, Edith Domfe für die Reisegruppe, Wolfgang von der Heidt für die Gymnastikgruppe, Thomas Illgen für die Theatergruppe und Armin Fliegauf von der Radgruppe. Alle ern­te­ten kräf­ti­gen Beifall für ihre Vorträge, für ihre nament­lich genann­ten Helfer in den Gruppen und ihre Leistungen für den Club. Die Aktivgruppen sind die tra­gen­den Säulen des Euroclubs.

Traurig stimm­te die Ankündigung von Thomas, die Aktivitäten der Theatergruppe been­den zu wol­len. Bleibt zu hof­fen, dass es nur zu einer Ruhepause kommt.

Nach dem beson­ders zu erwäh­nen­den Dokumentarfilm von Dietfried Henke über die Radgruppe, der dann alle Besucher wie­der fröh­lich stimm­te, wur­den die Buscatonos für ihre Unterstützungen für den Club gelobt. Eddie Prinz, nicht als Aktivgruppenleiter, aber als Sprecher der Gruppe, nahm die loben­den Worte gern ent­ge­gen.

Die Tätigkeit unse­rer Webmasterin spielt sich mehr im Hintergrund als sicht­bar auf der Bühne ab. Sichtbar sind ihre Ergebnisse täg­lich und jede Woche neu auf der Club-HP. Der Arbeitsaufwand ist dem einer Aktivgruppe durch­aus ver­gleich­bar. Und des­halb erhielt auch sie einen Sonderbeifall für ihren geleis­te­ten Beitrag für den Club.

Zum Abschluß gab es noch eine kur­ze Vorschau auf die in Planung befind­li­chen Änderungen im kom­men­den Vorstand. Da die nicht ganz­jäh­ri­ge Anwesenheit der Mitglieder als häu­fi­ger Grund genannt wird, nicht als Mitglied im Vorstand mit­wir­ken zu kön­nen, soll dem künf­tig in der Form Rechnung getra­gen wer­den, dass die anfal­len­den Aufgaben einer Gruppe über­tra­gen wer­den. Hierzu gehö­ren die Organisation der Clubabende, als auch die Übertragung der Pressearbeit und Schriftführeraufgaben. Ziel ist es, die Attraktivität des Clubs zu erhal­ten. Ziel ist es, die dafür erfor­der­li­chen Tätigkeiten nicht auf weni­ge Mitglieder zu kon­zen­trie­ren, son­dern auf meh­re­re Schultern zu ver­tei­len.

Es freut mich, dass ich am heu­ti­gen inter­na­tio­na­len Tag des Ehrenamtes wie­der den Bericht schrei­ben durf­te.
Ich dan­ke unse­rem Kassenwart Dieter für die Fotos.

Getreu unse­rem Motto: Gemeinsam Schönes erle­ben

Aloys Kolbeck

Nächster Clubabend:
 10. Dezember 2019 – 19:00 Uhr:
Das spe­zi­el­le Weihnachtskonzert mit Roberto

03.12.2019 – „Was ist denn so gelau­fen?“ – Aktivgruppen berich­ten
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!